Meine Mission – Meine Vision – Mein Warum

Aylin mit Visionboard an der Wand

Warum tu ich das alles hier bei Kontinenz für Kinder?

Ich war selbst seit meiner Kindheit von chronischer Verstopfung und Inkontinenz beim Sport betroffen. Erst als junge Erwachsene hab ich gelernt, dass meine Trink- und Ausscheidungsgewohnheiten häufig, aber nicht normal sind.

Manches hat sich im Laufe der Jahre deutlich verbessert, anderes blieb bis heute. Ich weiß wie ich mir und meinem Körper helfen kann und mache regelmäßig etwas dafür.

Chronische Verstopfung und Inkontinenz betrifft sehr viele Kinder und Erwachsene, aber kaum jemand spricht darüber.

Oder es dauert mehrere Jahre bis man sich medizinische Hilfe holt.

Inkontinenzprodukte werden als “normal” angesehen. Es ist super das es sie gibt, aber es darf mehr geben als nur sie.

Wie genial Beckenbodenübungen, entspannte Atmung, Entspannungs- und Wahrnehmungsübungen, bewusstes Trinkverhalten, eine adäquate Trinkmenge und Ernährungsumstellung bei Inkontinenz und Verstopfung helfen können, hab ich bei mir selbst und bei allen Kindern die ich betreut habe immer wieder bemerkt.

Ich kenne den Alltag von jahrelangem Bettnässen aus der Sicht eines Geschwisterkindes.

Meine Vision für Kinder die Bettnässen, Einnässen oder Einkoten

Meine Vision ist, dass kein Kind unnötig lange im Stillen leiden muss. Das sie wissen sie sind nicht alleine mit ihren Herausforderungen und das es sehr vieles gibt, was sie tun können, um eine positive Veränderung zu erleben.

Meine Mission: Licht in das Tabuthema Enuresis, Enkopresis und Enuresis Nocturna bringen

💚 Kinder und deren Eltern, die etwas ändern wollen, auf dem Weg begleiten

💛 fachlich fundierte Hilfe für ein Tabuthema liefern – Sinnvolle Alternative zu „Das wächst sich aus“ Vertröstungen

🧡 Druck aus dem Familienalltag nehmen können

💙 Kinder zu mehr Kontrolle über ihren Körper verhelfen, den eigenen Körper (wieder) lieben lernen

💜 Unterstützung auf dem Weg zur sauberen Hose und zum trockenen Bett anbietenDas Leben und den Alltag von betroffenen Kindern und deren Familien positiv verändern

🤎 Die Frustration, die Wut, die Verzweiflung lindern können – indem ich Tipps und Trick zum aktiven Umsetzen weitergebe


Mein Motto

JEDES Kind kann sauberer und trockener werden!


Kannst du mir dabei helfen?

Erzähl es weiter, teile, speichere und morse es an andere, die auch betroffen sind oder sein könnten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: