Über Aylin

Aylin

Wer ist Aylin Knapp – Warum gibt es „Kontinenz für Kinder“

Ich bin Aylin. Eine Kärntnerin, die in der steirischen Hügelwelt lebt. Durch zahlreiche Gespräche und Erlebnisse in den letzten Jahren habe ich immer mehr bemerkt wie wenig über das Thema Kontinenz bekannt ist. Es gibt unzählige Familien, die von dem Thema genervt sind und, die im Stillen leiden.

Kontinenz bei Kindern hat sich in den letzten Jahren als mein Herzensthema herauskristallisiert – nach der Geburt meines ersten Kindes war ich selbst betroffen. Eigentlich schon lange davor, aber ich hab das Thema selbst ignoriert und es war mir zu peinlich darüber zu sprechen.

Durch meine beiden Kinder erlebe ich, was es heißt als Elternteil sein Kind auf dem Weg von der Windel zum WC zu begleiten. Im familiären Umfeld und im Bekanntenkreis gibt es auch einige Kinder, denen das Einnässen den Alltag erschwert.

Damit du und dein Kind Hilfe, Information und Austauschmöglichkeiten haben gibt es jetzt Kontinenz für Kinder.

Ich hab mein Wissen aus persönlicher Erfahrung, den Austausch mit anderen Kindern, Eltern und Kolleginnen, Fortbildungen als Physiotherapeutin, meiner Ausbildung als Kindergärtnerin und Früherzieherin, sowie unzählige Bücher – die ich zum Thema Sauberkeitsentwicklung, Sauberkeitserziehung, Beckenboden und Kontinenz, finden konnte.

Du willst noch mehr von mir und meinen Ideen wissen? Trag dich bitte über den Button in den Newsletter ein, oder wie ich es gerne nenne – die elektronische Brieftaube 😉 und du erhältst 1-2x im Monat mein Anregungen damit ihr eurem Ziel Schritt für Schritt näher kommen könnt direkt in dein E-Mail Postfach.

Expertin für Kinder, die Einnässen, Bettnässen, Einkoten, eine Verstopfung haben und das ändern wollen

Du willst ein paar Fun Facts über mich wissen. Hier entlang.

Ich bemühe mich vieles gut zu machen, aber ich bin sowas von unperfekt. Und will es gar nicht sein.

Du hast eine Frage, die du mir zu deinem Kind und eurer Situation stellen willst? Mir ist keine Frage zu Blöd.

Warum verwende ich meine Zeit für dieses Tabuthema?
Mein Warum Teil 1 Warum tu ich was ich tu?
Mein Warum Teil 2 Meine Mission – Meine Vision – Mein Warum – Mein Motto
Meine Werte – Was ist mir wichtig.