Physiotherapie für Kinder, die Bettnässen

5 Fragen über Physiotherapie für Kinder, die Bettnässen an Lucia Sollik / Physiotherapeutin

Das Physiotherapie bei Bettnässen helfen kann hast du von mir ja schon öfters gehört. Was dein Kind und dich in der Physiotherapie erwartet hab ich bisher noch nicht oft erwähnt. Um dir einen kleinen Einblick zu ermöglichen habe ich Lucia Sollik, Physiotherapeutin und zertifizierte Beckenbodentherapeutin, um ein kurzes Interview gebeten.

Was ist Physiotherapie und warum kann das bei Bettnässen helfen?

Physiotherapie umfasst viele verschiedene Dinge, wie Übungen für die Beweglichkeit und Kraft, aber auch Übungen zur Entspannung und Wahrnehmung. Alle diese Dinge sind wichtig, wenn die Blase nicht tut, was sie soll, aber besonders die Wahrnehmung steht anfangs an erster Stelle. Und bevor es mit der eigentlichen Therapie losgehen kann, ist ein ausführliches Gespräch mit Kind und Eltern und eine sogenannte Befunderhebung wichtig, denn jedes Kind und jedes Problem ist ein bisschen anders. Die Behandlung muss individuell passen. Kein Kind nässt ein, weil es das will, zu faul zum Aufstehen ist oder die Eltern ärgern möchte. Das Einnässen passiert, weil Blase und Gehirn noch nicht so weit sind, sich gut abzusprechen. Physiotherapie kann über Wahrnehmungsübungen, Entspannung, Bewegungsübungen und manchmal auch Kräftigung von Muskulatur helfen, dass das Zusammenspiel besser wird. Erklärungen darüber, was die Blase zum Beispiel eigentlich macht, sind ebenfalls wichtig.

Wie schaut das aus, wenn mit meinem Kind so etwas in der Praxis gemacht wird? Was erwartet mein Kind und mich?

Wie in Frage eins angesprochen, entscheidet sich nach dem ersten Gespräch und nachdem die Therapeutin einen Befund am Kind gemacht hat, was die genauen Ziele und Maßnahmen in der Therapie sein sollen. Befund heißt, dass sich zum Beispiel angesehen wird, wie sich das Kind bewegt, wie die Atmung läuft, wie die Haltung aussieht und ähnliches. Außerdem sollte ein Trink- und Blasenprotokoll ausgefüllt werden, damit klar ist, wie viel das Kind trinkt und wie viel es pinkelt. Eltern und vor allem das Kind werden immer gefragt, bevor das Kind angefasst wird, um zum Beispiel eine Bewegung zu führen. In der Therapie werden dann teilweise Dinge erklärt, zum Beispiel darüber, was auch tagsüber wichtig ist, wenn man auf die Toilette geht oder zum Trinkverhalten. Die Übungen können ganz unterschiedlich sein, machen den Kindern aber fast immer viel Spaß.

Wie lange dauert Physiotherapie und wie oft wird das gemacht?

Das ist sehr verschieden. In manchen Fällen reichen tatsächlich 6 Behandlungen, oftmals braucht es aber länger, bis sich die Probleme gelöst haben. Einmal in der Woche ist oft ein guter Rhythmus und zwischendurch können auch Pausen gemacht werden, um zu sehen, wie sich alles entwickelt.

Gibt es etwas, was wir zu Hause machen können, um den Therapieerfolg zu unterstützen?

Ja! Die Hausaufgaben! Jedes Kind bekommt Übungen für zu Hause gezeigt und auch Tipps für den Alltag. Die Umsetzung klappt oft nicht sofort, aber Stück für Stück. Die Eltern sind hier gefragt, an die Übungen und Tipps zu erinnern und ansonsten ein bisschen Geduld zu haben. Die Hausaufgaben sind, so wie die Therapie, immer individuell an die Probleme und das Kind angepasst.

Was sagen die Kinder darüber? Was berichten Eltern über Physiotherapie?

Viele Kinder haben am Anfang ein bisschen Angst, was bei der Physiotherapie auf sie zu kommt, da sie das ja noch nicht kennen und es ist ihnen oft auch unangenehm, mit jemand Fremden über das Einnässen zu sprechen. Nach ein paar Behandlungen ist das aber fast immer ganz anders und die Kinder kommen gerne zur Therapie und haben Spaß an den Übungen. Wenn sich dann mit der Zeit auch noch der Erfolg einstellt und sie und ihre Blase immer besser miteinander klarkommen, dann macht es noch mehr Spaß.

Die Eltern scheinen oftmals durch das Bettnässen fast noch mehr unter Druck zu stehen als die Kinder und sind manchmal ein wenig ungeduldig. Auch sie lernen durch die Therapie viel über die Problematik und können ihr Kind mit seinen Blasenproblemen so besser verstehen und unterstützen.

Wenn die Blase sich nachts besser kontrollieren lässt, ist das für alle eine große Erleichterung.


Kontaktadresse
Lucia Sollik
Physio Plus
Kulmbacher Straße 127
95445 Bayreuth
+49 921 7412507
https://www.physio-plus-bt.de

Ein Kommentar zu “Physiotherapie für Kinder, die Bettnässen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: